Jedes Kind ist dankbar, wenn ihm jemand hilft, seine Sachen in Ordnung zu halten.

Schauen Sie regelmäßig in die Schultasche Ihres Kindes. So sehen Sie, was fehlt, defekt oder unordentlich ist.

Sie finden so auch Mitteilungen und Arbeiten aus der Schule, die Ihr Kind vergessen hat, Ihnen zu zeigen.

Maßnahme-Vorschlag bei wiederholt fehlenden Hausaufgaben:
Eine befristete Zeit lang (1–2 Wochen) zeigt das Kind vor dem Heimweg sein Hausaufgabenheft unaufgefordert der Lehrkraft, welche überprüft, ob die Aufgaben im Aufgabenheft stehen und die Schultasche vollständig gepackt ist. Bitten Sie die Lehrkraft darum.

Das Hausaufgabenheft ist immer in der Schultasche. Es pendelt zwischen Schule und Elternhaus.

Die Blätter sind in den richtigen Mäppchen abgelegt. Deutschblätter gehören ins Deutsch-Mäppchen, Matheblätter ins Mathe-Mäppchen und Sachunterrichtsblätter ins Sachunterricht-Mäppchen.

Das Etui ist kontrolliert und komplettiert in der Schultasche. Fehlende Sachen werden stets ergänzt.