Zeiteinteilung

Schauen Sie regelmäßig ins Hausaufgabenheft!

Legen Sie eine geeignete Übungszeit am Tag fest:
zum Beispiel immer 10 Minuten lesen nach dem Mittagessen/vor dem Schlafengehen oder 5 Minuten eine Einmaleinsreihe üben vor dem Spielen.
Es lassen sich so jeden Tag zwei Seiten Sachunterrichtstext durchlesen vor einer Lernkontrolle oder über einige Tage hinweg ein Gedicht einüben usw. Denken Sie daran: Jeden Tag ein wenig üben hilft mehr als einmal in der Woche ganz lange!

Stellen Sie einen Wecker, Timer oder die Backofenuhr.
Die Zeit einhalten, nicht überschreiten!

Verteilen Sie Tages-, Wochen- oder Quartalsaufgaben und tragen Sie sie ins Hausaufgabenheft ein. Jeder hält sich dann an diese „Abmachung“ im Hausaufgabenheft.
Am besten: Zu Hause einen Stundenplan aufhängen und die Übungszeiten eintragen.

Der Übungsplan für zu Hause

uebungsplan