Löse Aufgaben, die du nicht magst oder die schwierig sind, möglichst zuerst, so lange du noch nicht müde bist.

Wenn du einige schwierige Aufgaben gelöst hast, kannst du zur Abwechslung Aufgaben lösen, die dir besser liegen. Am Schluss sind alle Aufgaben gelöst und du bist zufriedener.

Du kannst dich auch mit einem Kaugummi oder anderen feinen Sachen belohnen, wenn du die schwierigen Aufgaben gelöst hast.

Wenn es dir schwer fällt, stell dir vor, wie schön es ist: Morgen in der Schule hast du alles richtig! Die Lehrerin lobt dich. Und vor allem: Mit deinen Eltern hast du keinen Ärger.