In unserer Schule werden Kindern bildungsplanorientierte Lerninhalte mit regionalem Bezug zum Naturpark, der Region  ihrer Geschichte und Kultur sowie regionalen Besonderheiten vermittelt. Kenntnisse über Natur und Landschaft im unmittelbaren Umfeld der Schule werden vorwiegend praxisbezogen im Lehrplan verankert. Der Naturpark Dahme-Heideseen und die Grundschule Prieros tun sich zu diesem Zweck zusammen, wobei die Orientierung an den Zielen des Naturparks mit seinem weitverzweigten Netzwerk die Basis bildet. Möglichst viele Aspekte einer Bildung für nachhaltige Entwicklung werden aufgegriffen.

Regelmäßige, verbindliche Angebote sind z.B.:

Waldschultag im Haus des Waldes (Klasse 1)
Themenorientiertes Walderleben mittels spielerischer Wissensvermittlung und Basteln mit Naturmaterialien.

Hirschkäferwelt im Haus des Waldes (Klasse 2)
Die Kinder schlüpfen in die Rolle eines Hirschkäfers und sehen den Wald einmal mit Käferaugen.

Fuchsrallye im Haus des Waldes (Klasse 3)
Die Kinder erleben "Meister Reinecke" über mehrere Stationen im Fuchsbau sowie auf dem Haus-des-Waldes-Gelände.

Holz-Parcours im Haus des Waldes (Klasse 4)
Hier werden aktiv Aufgaben zum Thema Holz gelöst. Es wird selbständig ein Erinnerungsträger aus Holz hergestellt.

Waldkitatag im Haus des Waldes (Kita)
Spielerische Wissensvermittlung zum Thema Wald und Basteln eines Erinnerungsträger.

 

 

Schulgartenarbeit im Sachkundeunterricht

Schulgartenarbeit im Sachkundeunterricht

Programm: Wachstum und Knospen der Patenwildpflanzen feststellen, die eigenen Beete säubern, gießen und Natur Hotspots beobachten. Zeichenen und beschreiben von Teich, Trockenbeet, Sommerblumenrondell, kleinem Insektenhotel ... Zum Abschluss - gemeinsame Reflexion.

| Kategorie: Naturparkschule | Drucken

Weiterlesen: Schulgartenarbeit im Sachkundeunterricht

Pflanzaktion

Pflanzaktion

Die Jungen der 6. Klasse gruben unermüdlich Löcher, um die Heckenpflanzen zu retten. Die Mädchen brachten ca. 300 Frühblüher in den Boden. Wir hoffen, dass alles anwächst und auf eine zauberhafte Blütenpracht im nächsten Frühjahr.

| Kategorie: Naturparkschule | Drucken

Weiterlesen: Pflanzaktion

Schulgartenwettbewerb

Schulgartenwettbewerb

Die Grundschule hat sich am bundesweiten Schulwettbewerb "Aufblühen" von "Dein Spiegel" und "Caprisonne" beteiligt. Unter fast 300 Bewerbern erreichte unser Konzept eines naturnahen Gartens mit vielfältigen Lebensräumen und enger Einbindung in die Bildungsinhalte der Schule den Siegerplatz.

| Kategorie: Naturparkschule | Drucken

Weiterlesen: Schulgartenwettbewerb

Schulgarten

Seit April ist es im Schulgarten sehr lebendig geworden. Im Bio- und WAT-Unterricht wurden Blumenrondelle, Beete und eine Kräuterschnecke gestaltet, Mischkulturen in die Hochbeete gebracht, zahlreiche Pflanzen aus den Spenden von Eltern, Großeltern und Nachbarn eingesetzt, ein Totholzhaufen und ein Steinhaufen als Lebensräume für Tiere angelegt und die Umrisse für eine Wildgehölzhecke gekennzeichnet. Gegen die große Trockenheit im Mai/Juni halfen viele Gießaktionen, auch mit der Schulgarten-AG.

| Kategorie: Naturparkschule | Drucken

Weiterlesen: Schulgarten

Biogarten

Aus unserem kleinen Schulgarten ging es in den großen Biogarten. Was es für Lebensräume im Garten geben kann und was sie für die Vielfalt von Tieren und Pflanzen bedeuten, haben sich die Klassen 5 und 6 im Biogarten angeschaut: Streuobstwiese, Teich und Moor, Steine und Totholz sowie die Lebensweise von Vögeln und Insekten waren die Lernstationen, an denen beobachtet, vermutet und spekuliert, mit Fachliteratur und Lupe erkundet, bestimmt und geforscht wurde.

| Kategorie: Naturparkschule | Drucken

Weiterlesen: Biogarten

Wanderungen

Auf der 7 km langen Huschtesee-Rundwanderung wurde die Lebensvielfalt des Waldes erkundet. Verschiedene Waldbilder auf dem Weg ließen Vermutungen anstellen, wo welche Bäume gut wachsen und warum und welche großen und kleinen Tiere im Wald – in Bäumen, in der Laubstreu und im Totholz - oder am und im Wasser leben. Mit allen Sinnen ging es zum Teufelswerder. Ganz still zu sein und stumm zu lauschen oder sich als blinde Raupe durchs Gelände zu tasten, ist ungewohnt.

| Kategorie: Naturparkschule | Drucken

Weiterlesen: Wanderungen

Unsere Junior - Ranger "Rudi Rotbein"

Unsere Junior - Ranger "Rudi Rotbein"

Junior-Ranger sind vor allem eines: sehr, sehr neugierig!
Bei Rudi-Rotbein, dem Storch mit der blauen Mützen, treffen sich Kinder, die wissen wollen, was draußen vor der Haustür passiert. Und deshalb sind wir am liebsten in der Natur unterwegs. Ob auf den Wiesen, am Wasser, im Moor oder im Wald, entdecken können wir überall etwas.

| Kategorie: Naturparkschule | Drucken

Weiterlesen: Unsere Junior - Ranger "Rudi Rotbein"

Frühlingshafte Entdeckungstour

Frühlingshafte Entdeckungstour

Im Rahmen des Sachunterrichts begegnete uns bei einer Erkundung des Schulgeländes allerlei kleines Getier. In Becherlupen fingen und beobachteten wir, Käfer, Asseln, Spinnen, Regenwürmer, gaaanz viele Ameisen und eine Schnecke. Diese interessierte uns besonders.

| Kategorie: Naturparkschule | Drucken

Weiterlesen: Frühlingshafte Entdeckungstour

Seite 1 von 2
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.